Heim > Limousine > Erste Fahrt: 2010 Bentley Continental GTC Speed

Erste Fahrt: 2010 Bentley Continental GTC Speed

Geschwindigkeit AGB Bentley km/h Räder
zhitanshiguang 09/08/2022 Limousine 448
Nur wenige Autos können die Zuschauer wirklich schockieren und in Ehrfurcht versetzen. Natürlich lassen Ferrari und Lamborghini die Herzen der Menschen höher schlagen, aber es gibt ein anderes Marktsegment, das die Leute zum Starren und Neid auf diejenigen bringt, die ...

Nur wenige Autos können die Zuschauer wirklich schockieren und beeindrucken. Natürlich lassen Ferrari und Lamborghini die Herzen der Menschen höher schlagen, aber es gibt noch ein anderes Marktsegment, das die Menschen zum Staunen und Neid auf diejenigen bringt, die diese handgefertigten Fahrzeuge fahren.Erste Fahrt: 2010 Bentley Continental GTC Speed ​​

Ich spreche von Bentleys.

Was wir hier haben, ist der erste Test des 2010er Bentley Continental GTC Speed. Sie hatten wirklich die Chance, im April einen auf den Straßen rund um die Road America zu fahren, bevor sie später in diesem Sommer für potenzielle Käufer verfügbar sind.

Was ist neu? Nun, das Wichtigste ist, dass dies ein Cabrio ist. Nach Coupé und Limousine ist dies das dritte Modell mit der Nomenklatur „Speed“. Das Drop-Top erhält den gleichen 600 PS starken 6-Liter-W12-Motor. Das Spulen von zwei Turboladern unter seiner langen, anmutigen Motorhaube hilft dem GTC Speed, Geschwindigkeiten von 200 Meilen pro Stunde mit offenem Verdeck zu erreichen. Wenn Sie darauf bestehen, sich zu bräunen, können Sie immer noch respektable 195 Meilen pro Stunde ohne Dach fahren.Erste Fahrt: 2010 Bentley Continental GTC Speed ​​

Äußerlich erhält der GTC Speed ​​die Sonderbehandlungen der anderen, darunter wunderschöne 20-Zoll-Räder mit mehreren Speichen, optimierte Federn und Stabilisatoren, dunkler getönte Frontkühler und Ansauggitter, größere Auspuffspitzen und ein kleines Heckspoiler und schwarzer unterer Stoßfänger.

Auch im Inneren wurden subtile Änderungen vorgenommen, aber es ist immer noch alles Bentley. Alle Lederoberflächen werden immer noch von Hand in der weichsten Haut genäht, haben aber jetzt ein rautenförmiges Muster eingenäht. Das Holz sieht so reich und tief aus. Es gibt ein neues Drei-Speichen-Rad, spezielle Verschleißplatten am Türpfosten und benutzerdefinierte Pedale, um das neue Modell hervorzuheben.

Auf der Straße gibt es nichts Schöneres, als einen Bentley zu fahren. Kein anderes Cabrio, verdammt, kein anderes Auto, ist so hochwertig gebaut, verpackt in eine starre Struktur.Erste Fahrt: 2010 Bentley Continental GTC Speed ​​

Die Beschleunigung des W12 ist immens. Gas geben und festhalten. Sie werden 60 mph in 4,5 Sekunden schaffen, da die gesamte Kraft direkt über alle vier Räder auf die Straße übertragen wird. Der Motor zögert nicht im Geringsten, weit über das angegebene Tempolimit hinauszugehen, und die Sechsgang-Automatik reißt mit schnellen, ununterbrochenen Schaltvorgängen.

Der Höhepunkt ist jedoch, wie sich das Auto verhält, während es dieses Kunststück vollbringt. Während er die Straße hinunterrast, ist der GTC Speed ​​so leise und gedämpft, dass es beunruhigend ist. Die massiven Räder und Pirelli-Reifen sind leise und dringen nicht in die Kabine ein. Es gibt kein Zittern der Motorhaube, wenn man über unebene Straßen fährt. Die Sitze passen dir wie deine Lieblingshose. Das Rad fühlt sich zart in Ihren Händen an, aber nicht nervös, wie Sie es erwarten würden. Es ist wirklich etwas zu sehen.

Leider zahlen Sie den Preis, um diese alternative Realität genießen zu können. viel. Ungefähr 235.000 $. Aber es ist es absolut wert.