Heim > SUV > 2014 Lexus RX 350 F-Sport im Test

2014 Lexus RX 350 F-Sport im Test

Sport 350 2014 Lexus hinten
zhitanshiguang 21/10/2022 SUV 724
Der Lexus RX 350 F-Sport bringt eine neue Einstellung zu Luxus-SUVs. Wenn Sie nach einem gewöhnlichen SUV suchen, sollten Sie sich woanders umsehen. Wenn Sie jedoch etwas anderes und sportliches suchen, ist F-Sp ...

Der Lexus RX 350 F-Sport bringt eine neue Einstellung zu Luxus-SUVs. Wenn Sie nach einem gewöhnlichen SUV suchen, sollten Sie sich woanders umsehen. Wenn Sie jedoch etwas anderes und sportliches suchen, ist der F-Sport möglicherweise Ihr Fahrzeug. Toyotas Luxussparte Lexus war schon immer für ihre entspannten Luxusautos bekannt, doch in den letzten Jahren wurde die Luxussparte immer sportlicher.2014 Lexus RX 350 F-Sport im Test

Lexus brachte den F-Sport 2013 in die RX 350-Reihe, und diese Woche testen wir einen 2014er RX 350 F-Sport mit Allradantrieb. Dieser 2014er F-Sport verfügt über ein 8-Gang-Getriebe mit Schaltwippen und eine sportlich abgestimmte Federung für ein schnelleres Ansprechverhalten.

Was ist neu für 2014?

Draußen auf der Straße

Fazit:2014 Lexus RX 350 F-Sport im Test

Was ist neu für 2014?

Für 2014 wird der Lexus RX 350 F-Sport ziemlich unverändert übernommen, erhält aber ein paar neue Upgrades, darunter eine neue 115-Volt-Steckdose auf der Rückseite, das Hinzufügen einer Bremsvorbereitung zum Vorkollisionswarnsystem und die Integration der Siri Eyes Free-Funktion für neuere iPhone-Benutzer.

Dieser 2014er F-Sport AWD-Tester (47.450 $) wurde mit einem Blind Spot Monitor (500 $), Mark Levinson Premium Surround Sound (995 $), Navigation mit Rückfahrkamera (2.775 $) und Intuitive Park Assist (500 $) geliefert. Der F-Sport verfügt über eine sportlich abgestimmte Federung, ein 8-Gang-Schaltgetriebe mit Schaltwippen, 19-Zoll-Felgen in Dark Graphite mit 235/55R19-Reifen, spezielle Exterieur-Styling-Elemente, spezielle Innenausstattung und perforierte Lederbezüge. Es verfügt auch über schwarze Ledersitze, die mit weißen Kontrastnähten hervorgehoben werden, und Pedale aus perforiertem Aluminium.

Im Inneren bietet der 2014er Lexus RX fünf Sitzplätze, und das mag diejenigen abschrecken, die eine dritte Reihe suchen. Das Cockpit ist so komfortabel wie bei jedem SUV auf dem Markt. Aber Sie sollten besser technisch versiert sein, denn RX 350 ist vollgepackt mit Technologie. Um mit dem Navigationssystem zu kommunizieren oder Audio- oder Klimaeinstellungen anzupassen, müssen Sie das Remote Touch-System verwenden, bei dem es sich im Wesentlichen um eine Computermaus handelt, die oben auf der Konsole sitzt. Es ersetzt die Notwendigkeit, den Bildschirm zu berühren, um das Navigationssystem zu verwenden oder Audio- oder Klimaeinstellungen anzupassen. Die Bedienung während der Fahrt ist einfach, aber etwas gewöhnungsbedürftig.2014 Lexus RX 350 F-Sport im Test

Der Rücksitz bietet Platz für drei Erwachsene und ist im Verhältnis 40/20/40 umklappbar. Die Ladung kann einfach geladen werden, indem die Sitzlehnen von hinten gelöst werden, sodass Sie nicht zur Seite des Fahrzeugs gehen müssen. Die Rücksitze haben eine umklappbare Mittelkonsole mit einem Getränkehalter in Holzmaserung und einem separaten, überdachten Ablagefach. Die Rücksitze haben eine gute Beinfreiheit für durchschnittlich große Erwachsene und sind bequem für längere Fahrten. Es gibt zwei hintere Klimaanlagendüsen, um die Fondpassagiere kühl zu halten.

Draußen auf der Straße

Der Lexus RX 350 F-Sport von 2014 ist mit Allradantrieb ausgestattet, was uns diese Woche geholfen hat, mit dem Winterwetter fertig zu werden. Der RX 350 verwendet ein leichtes Allradantriebssystem, das über eine elektronische Kupplung am Hinterachsdifferential arbeitet, sodass kein Mittendifferential erforderlich ist. Es funktionierte gut im Neuschnee diese Woche, der über die kontinentale Wasserscheide trieb.

Der F Sport bietet ein ansprechenderes Fahrerlebnis für diejenigen, die eine sportlichere Fahrt wünschen. Sein 8-Gang-Getriebe mit Schaltwippen ist für Leistungsbegeisterte konzipiert. F-Sport wird von einem 3,5-Liter-V6 angetrieben, der 270 PS und 248 Pfund-Fuß Drehmoment produziert. Es ist also kein echter Sport-SUV wie einige der deutschen Modelle, aber ansprechender als das Standardmodell. Mit seinen dunklen Rädern und Außenbehandlungen ist das F-Sport-Paket eher ein Hingucker als ein echtes Performance-Fahrzeug.2014 Lexus RX 350 F-Sport im Test

Es verfügt über 19-Zoll-Räder mit V-bewerteten Performance-Reifen, straffere Federn und Stoßdämpfer sowie vordere und hintere Performance-Dämpfer für eine straffere Performance-Fahrt. Aber die größeren Räder, die dünneren Reifen und die straffere Dämpfung haben einen Preis, der dazu neigt, die Fahrqualität und Geräuschdämmung zu beeinträchtigen, für die Lexus-Autos bekannt sind. Das 8-Gang-Getriebe verbessert den Kraftstoffverbrauch geringfügig auf 18/26 mpg Stadt / Autobahn gegenüber 18/24 mpg mit der 6-Gang-Automatik des Standard-RX 350.

Fazit:

Der 2014er Lexus RX 350 F-Sport ist immer noch leise, luxuriös und komfortabel. Es verfügt über eine lange Liste von Sicherheitsfunktionen und ist mit elektronischem Zubehör für technisch versierte Käufer ausgestattet. Der RX 350 ist eine gute Wahl für Personen, die kein Abschleppen benötigen oder die mehr als 5 Personen gleichzeitig transportieren müssen. Der RX 350 F-Sport ist sparsamer als viele Konkurrenten. Es bietet den ganzen Luxus und etwas sanfte Leistung für die sportlich bewusste Person.