Heim > SUV > 2015 Jeep Wrangler Rubicon Hard Rock Edition im Test

2015 Jeep Wrangler Rubicon Hard Rock Edition im Test

Rubicon Jeep Wrangler Straße oben
zhitanshiguang 28/08/2022 SUV 723
Bewertung des Jeep Wrangler Rubicon Hard Rock Edition 2015ProsHervorragende GeländegängigkeitHardtop-Option gut für Sicherheit & KomfortOff the lot Trail-readyConsKeine besonders ruhige FahrtHard Rock editi...

Bewertung der Jeep Wrangler Rubicon Hard Rock Edition 20152015 Jeep Wrangler Rubicon Hard Rock Edition im Test

Vorteile

Hervorragende Geländegängigkeit

Hardtop-Option gut für Sicherheit & Kompfort

Rundweg bereit für den Trail

Nachteile

Keine besonders ruhige Fahrt

Hard Rock Edition, nichts für Gelegenheitsfahrer

902015 Jeep Wrangler Rubicon Hard Rock Edition im Test

Für Geländewagen gibt es den Jeep Wrangler, den Nissan Xterra, den Toyota 4Runner und den eingestellten Toyota FJ Cruiser. Für ernsthafte Offroader gibt es den Jeep Wrangler Rubicon der Spitzenklasse, der bereits mit der gesamten Ausrüstung für ernsthaften Spaß ausgestattet ist. Der Jeep Rubicon ist nach dem berühmten Rubicon Trail benannt, der 22 Meilen teils Straße und teils Wanderweg in der Sierra Nevada umfasst. Der Jeep Rubicon bewältigt den Trail mit Leichtigkeit.

Diese Woche testen wir den 2015er Jeep Wrangler Rubicon 2-Door Hard Rock Edition der Spitzenklasse. Der 2-Türer hat einen kürzeren Radstand und eine kürzere Gesamtlänge, was ihn ideal für enge Trails, das Überqueren von Felsfeldern und das Ein- und Aussteigen an abgelegenen Orten macht. Rubicon hat einige kräftige Offroad-Referenzen.

Was ist neu für 2015?

Rubicon-Funktionen und -Optionen

Innenausstattung

Motor- und Kraftstoffverbrauchsspezifikationen

Fahrdynamik

Fazit:2015 Jeep Wrangler Rubicon Hard Rock Edition im Test

Was ist neu für 2015?

Die Standard-Stereoanlage des Wrangler verfügt jetzt über acht Lautsprecher, während die optionale Alpine-Stereoanlage des Rubicon jetzt über neun verfügt. Jeep enthält auch einen Torx-Werkzeugsatz zum Entfernen der Türen und des Dachs. Die Rubicon Hard Rock Edition debütiert, obwohl es sich im Wesentlichen um das letztjährige Rubicon X mit dem zusätzlichen Premium-Alpine-Audiosystem handelt.

Rubicon-Funktionen und -Optionen

Der 2015er Jeep Wrangler Rubicon (31.595 $) ist bereit für ernsthafte Offroad-Ausflüge und erhält spezielle 17-Zoll-Räder, 32-Zoll-Offroad-Reifen, eine strapazierfähige Dana 44-Vorderachse und eine kürzere 4,10-Hinterachse Verhältnis, ein verbessertes Verteilergetriebe mit einem niedrigeren Kriechverhältnis, elektronische vordere und hintere Sperrdifferentiale, ein elektronisch trennender vorderer Stabilisator, Rock Rails, automatische Scheinwerfer und eine Isolierung unter der Motorhaube. Im Inneren erhalten Sie ein Lederlenkrad und einen Schaltknauf, Kleiderhaken, eine 115-Volt-Steckdose, helle Innenakzente und ein Satellitenradio.

Die Rubicon „Hard Rock“-Edition (4.500 $) bietet zusätzlich halbglänzende 17-Zoll-Räder in Schwarz und eine schwarze Außenverkleidung, eine Powerdome-Motorhaube, breitere Schwellerschutzleisten, schwarze Lederpolsterung, beheizbare Vordersitze, ein einzigartiges Kombiinstrument und das Alpine Stereoanlage. Es erhält auch vordere und hintere Stoßstangen aus Stahl, elektrisch beheizte Spiegel, schlüssellosen Zugang und tief getönte Scheiben. Dieser Rubicon wurde auch mit einem optionalen dreiteiligen abnehmbaren Hardtop (595 US-Dollar) mit Heckentfroster und Scheibenwischer geliefert. Gesamt-UVP 39.255 USD einschließlich Bestimmungsort.

Innenausstattung

Während der 2015er Jeep Wrangler Rubicon einige mächtige Offroad-Referenzen hat, gibt es in der Hard Rock Edition viel, damit Sie sich auf dem Trail wohlfühlen. Dieser Firecracker Red Rubicon-Tester ist mit schwarzen beheizbaren Ledersitzen, einem Lederlenkrad mit Audiosteuerung und elektrisch beheizbaren Spiegeln ausgestattet. Mit seinen silbernen Akzenten und Akzentnähten auf den Sitzen steckt tatsächlich ein Hauch von Stil im Inneren. Es enthält auch ein Audiosystem mit 8 Lautsprechern und Satellitenradio.

Ansonsten geht es beim Jeep Rubicon innen mehr um Funktion. Das Armaturenbrett ist immer noch aufrecht und die Kabine erweckt ein Rückfallgefühl aus einer anderen Zeit, als der Jeep so ziemlich das einzige echte Geländefahrzeug war. Ein Blick nach oben und Sie wissen, dass Sie sich in einem Jeep Wrangler der neuen Generation befinden. Dieser Rubicon wurde mit dem optionalen Hardtop geliefert, das das Standard-Softtop ersetzt. Das Hardtop verfügt über abnehmbare Paneele im T-Top-Stil über den Vordersitzen und bietet eine clevere Wahl, wenn Sie nicht oben ohne fahren möchten. Ansonsten kann das komplette Hardtop mit dem neuen Torx-Werkzeugsatz entfernt werden.2015 Jeep Wrangler Rubicon Hard Rock Edition im Test

Der Rubicon 2-Türer hat einen vollen Rücksitz und ist besser geeignet, um zwei Erwachsene auf eine kurze Reise mitzunehmen. Es ist ideal für zwei Personen und ihre hinten verstaute Ausrüstung für einen Wochenendausflug. Der Laderaum hinter den Rücksitzen des Wrangler ist begrenzt (nur 12,8 Kubikfuß), bei umgeklappten Sitzlehnen sind es 55,8 Kubikmeter. Der Zugang zum Heck ist für Erwachsene mit aufgesetztem Verdeck eng und mit abgenommenem Verdeck viel einfacher, da die Fondpassagiere über die Seiten springen können. Rubicon wird in einer viertürigen Unlimited-Version angeboten und ist eine gute Option für diejenigen, die mehr Fracht- und Passagierkapazität benötigen.

Motor- und Kraftstoffverbrauchsspezifikationen

Der Wrangler 2015 wird von einem 3,6-Liter-V6-Motor mit 285 PS und 260 Pfund-Fuß Drehmoment angetrieben. Sein Allradantriebssystem verfügt über ein Getriebe mit hoher und niedriger Reichweite, und Rubicon verfügt über ein sehr kurzes Getriebe, das einzigartig für den Offroad-Einsatz geeignet ist. Es erhält auch ein verbessertes Verteilergetriebe mit einem extra niedrigen Kriechverhältnis. Der V6-Motor ist serienmäßig mit einem 6-Gang-Schaltgetriebe mit Berganfahrhilfe gekoppelt. Optional ist eine Fünfgang-Automatik erhältlich. Der geschätzte Kraftstoffverbrauch für den Zweitürer beträgt 17/21 Stadt/Autobahn und 18 kombinierte mpg.

Fahrdynamik

Der Jeep Wrangler Rubicon 2-Door ist nicht jedermanns Sache und wurde für diejenigen entwickelt, die ein wirklich einzigartiges Geländefahrzeug suchen. Sie kaufen dieses Fahrzeug nicht wegen der Fahrqualität, da es einen höheren Geräuschpegel auf der Straße hat und der kurze Radstand bei hohen Geschwindigkeiten unruhig werden kann, wenn Sie nicht daran gewöhnt sind.

Aufgrund der höheren Bodenfreiheit erleben wir in den Bergecken westlich von Denver ein ziemliches Wanken des Körpers. Die niedrigen Gänge des 6-Gangs waren etwas gewöhnungsbedürftig, aber sobald wir ein wenig Zeit hinter dem Lenkrad hatten, machte es Spaß, mit dem Rubicon in der Stadt zu fahren. Der 3,6-Liter-V6 hat genug Power für alle Fahrsituationen und ist einigermaßen schnell in der Stadt. Der kurze Radstand des Zweitürers ermöglichte es uns, problemlos durch den Verkehr zu flitzen.

Denver erlebte diese Woche einen schweren Wintersturm und wir durften die allradgetriebenen Fähigkeiten des Rubicon hautnah erleben. Wir haben den Wrangler in vier Höhen gesteckt und durch 20 Zoll frischen Pulver gefahren, der in die Ausläufer westlich der Stadt gefallen ist. Mit den größeren Offroad-Reifen hatte dieser Tester kein Problem damit, uns an unser Ziel in den Bergen zu bringen. Wir haben die vier niedrigen Gänge auf einem steilen, schneebedeckten Offroad-Hügel westlich von Denver ausprobiert und die zusätzliche Drehmomentvervielfachung (und das bessere Kriechverhältnis) des Rubicon erlebt, die die 4,10-Gänge bieten. Wir konnten den Hügel hochziehen und erreichten die Spitze, ohne stecken zu bleiben.

Fazit:

Der 2015er Jeep Wrangler Rubicon wurde für diejenigen entwickelt, die der Zivilisation fernbleiben möchten. Es bietet ohne Modifikationen ein komplettes Geländefahrzeug für Freizeitbegeisterte. Wenn Sie Offroad-Trails vollständig dominieren möchten, ist der Rubicon-Zweitürer perfekt für extreme Offroad-Fahrer, sie können mit fast allem fertig werden, was Sie darauf werfen können. Die "Hard Rock"-Version bietet mehr Funktionen und ein luxuriöses Erlebnis für Abenteuerliebhaber. Wir würden auf jeden Fall die Hardtop-Option empfehlen, da sie zusätzliche Sicherheit und Komfort bietet.