Heim > Fließheck > 2013 Dodge Dart: Alle Details

2013 Dodge Dart: Alle Details

Dart Dodge Beleuchtung Bildschirm Funktionen
zhitanshiguang 26/06/2022 Fließheck 486
Der Hype kann Sie enttäuschen. Einige Autos erfüllen tatsächlich die Erwartungen; Auf den ersten Blick scheinen Chevrolet Volt und Cadillac ATS zwei Modelle zu sein. Andere nicht, wie das Lincoln MKZ-Konzept von 2013 ...

Der Hype könnte Sie enttäuschen. Einige Autos erfüllen tatsächlich die Erwartungen; Auf den ersten Blick scheinen Chevrolet Volt und Cadillac ATS zwei Modelle zu sein. Andere nicht, wie das 2013er Lincoln MKZ Concept Car.2013 Dodge Dart: Alle Details

Es gab viele Gerüchte, dass der 2013er Dodge Dart der Klassenbeste sei. Es basiert auf Alfa Romeo und ist das erste globale Produkt, das nach Beginn der Partnerschaft zwischen Fiat und Chrysler entwickelt wurde. Dodge hatte den Vorteil, einen internationalen Teilebehälter zu verwenden, um einen völlig neuen Einstieg in dieses Segment zu schaffen.

Frühere Einträge von Dodge haben nicht sehr gut abgeschnitten – Neon und Calibre kommen mir in den Sinn. Mit einem drastisch wettbewerbsfähigeren Gesamtpaket als je zuvor sollte der Dart diesem Schicksal entgehen.

Das umständliche Design beider Autos wurde durch einen viel saubereren, aber immer noch deutlichen Dodge-Look ersetzt, der keine Hinweise auf die Alfa Romeo-Basis darunter bietet. Der Dart basiert auf der Giulietta, ist aber in einigen Schlüsseldimensionen größer. Unglücklicherweise für Dodge müssen wir der Giulietta den Styling-Sieg geben.

Der Dart hat einige unangenehme Winkel – die direkte Vorder- und Rückseite sind in Ordnung, aber das Profil ist nicht unser Ding. Der R/T mit seinen abgedunkelten Scheinwerfern sieht am besten aus, ist aber die Ausstattungsvariante der Spitzenklasse. Die meisten Darts, die Sie herumlaufen sehen, werden nicht von der R/T-Variante sein. Es ist nur ein bisschen überwältigend.

Ein Grund könnte sein, dass es so glatt und aerodynamisch ist – fast wie in den 1990er Jahren. Das liegt an einem intensiven Fokus auf einen guten Luftwiderstandsbeiwert. Das ist alles auf einen besseren Kraftstoffverbrauch zurückzuführen, also müssen Sie Kompromisse eingehen, um dies zu erreichen. Basierend auf dem Außendesign hätten wir es definitiv lieber als den Toyota Corolla oder Honda Civic. Es ist einfach nicht die beste (teurere) Segmentführer wie der Chevrolet Cruze und Ford Focus.2013 Dodge Dart: Alle Details

Im Inneren ist die Trumpfkarte des Dart seine Beleuchtung und Technologie. Wenn Sie dies wünschen, kann der Dart über eine anpassbare Beleuchtung in den Getränkehaltern, dem Ablagefach in der Mittelkonsole, den Fußräumen, den Türgriffen, den Kartentaschen und dem Handschuhfach verfügen. Hauptelement ist die rote Beleuchtung, die die obere Instrumententafel umgibt. Es soll bei Nacht wie eine Rennstrecke aussehen.

Die Anzeigen sind anpassbar, wenn Sie sich für einen 7-Zoll-TFT-Bildschirm anstelle herkömmlicher Instrumente entscheiden. Der Dart bewegt sich auf der Mittelkonsole und bietet den größten Bildschirm seiner Klasse – ein 8,7-Zoll-Gerät mit einem UConnect-Infotainmentsystem. Das Handschuhfach ist groß genug, um ein iPad aufzunehmen, und der Innenraum kann auf 13 verschiedene Arten konfiguriert werden. Weitere für das Segment einzigartige Funktionen sind die Überwachung des toten Winkels und die Erkennung des hinteren Querwegs. Während es bei 15.995 US-Dollar beginnt, sind die Beleuchtung, der TFT-Bildschirm und der Center-Stack-Bildschirm Optionen. Es wird interessant sein zu sehen, wo der Dart ins Spiel kommt, wenn Sie diese Optionskästchen ankreuzen.

Dodge möchte mit dem Dart die meisten Individualisierungsmöglichkeiten bieten: Es stehen 12 Außenfarben, drei Motoroptionen, drei Getriebe und drei verschiedene Raddesigns zur Auswahl. Andere Hersteller täten gut daran, dem Beispiel von Dodge in diesem Bereich zu folgen.

Zu den Motoren gehören ein 160 PS starker 2,0-Liter-„Tigershark“-Vierzylinder, ein 160 PS starker 1,4-Liter-MultiAir Four mit Turbolader oder ein 2,4-Liter-Tigershark MultiAir 2 Four Banger. Es gibt keinen großen Unterschied zwischen ihnen in PS, aber wir vermuten, dass der 1,4-Liter-MultiAir der Kraftstoffverbrauchsführer sein wird.

Das Getriebe umfasst ein Sechsgang-Schaltgetriebe, ein Automatikgetriebe oder ein Zweigang-Trockenkupplungsgetriebe. Die Anzahl der standardmäßigen Sicherheits- und technischen Funktionen von Dart ist beeindruckend. In Verbindung mit Sicherheitsfunktionen wie Stauraum unter dem Sitz, beheiztem Lenkrad und Bewegungswarnung für Blinde ist Dart definitiv führend. Wir hoffen nur, dass das Aussehen es nicht im Stich lässt. Der Dodge Dart 2013 wird im Juni dieses Jahres zu einem Startpreis von 15.995 US-Dollar erhältlich sein.