Heim > Fließheck > GM weitet OnStar Automotive Insights auf Nicht-GM aus

GM weitet OnStar Automotive Insights auf Nicht-GM aus

Fahrzeug Flotte OnStar Einblicke Fahrzeuge
zhitanshiguang 19/08/2022 Fließheck 880
Seit der Einführung der Flottentelematiklösung OnStar Vehicle Insights von General Motors haben Flottenmanager in Nordamerika fast 3,5 Millionen Benachrichtigungen und detaillierte Informationen zu fast...

Seit der Einführung der Flottentelematiklösung OnStar Vehicle Insights von General Motors haben Flottenmanager in Nordamerika fast 3,5 Millionen Benachrichtigungen und detaillierte Informationen zu fast 16 Millionen Fahrten erhalten. Von nun an kann OnStar Vehicle Insights jetzt mit den meisten nicht allgemeinen Fahrzeugen über Plug-in-Adapter verwendet werden. Das bedeutet, dass Flottenkunden OnStar Vehicle Insights in ihrer gesamten Flotte von GM- oder Nicht-GM-Fahrzeugen nutzen können. Diese Erweiterung zielt darauf ab, den Betrieb für Flottenmanager zu vereinfachen, sodass nur eine Telematikplattform benötigt wird.

Der OnStar Vehicle Insights Fleet Adapter, der von der Global Innovation Division von GM entwickelt wurde, wird an den OBD-II-Port von Nicht-GM-Fahrzeugen sowie an GM-Fahrzeuge angeschlossen, die ohne OnStar-Hardware gebaut wurden. Nach dem Kauf und der Installation wird die Verbindung zum Adapter zum Fahrzeug und zur mobilen App oder Website von OnStar Vehicle Insights hergestellt. Dies ermöglicht es Flottenmanagern und Fahrern, wertvolle Fahrzeugdaten und Erkenntnisse auf der Plattform von OnStar Vehicle Insights zu erhalten.

„Bei GM Canada haben wir im Vergleich zum Vorjahr ein erhebliches Wachstum bei den kommerziellen Flottenverkäufen festgestellt, weshalb wir uns freuen, OnStar Vehicle Insights mehr Kunden in Kanada anbieten zu können. Mit der heutigen Ankündigung, gemischte Flotten zu unterstützen, wird OnStar Vehicle Insights Flottenmanagern und Fahrern ein optimiertes Tool zur Verfügung stellen, um eine Fahrzeugflotte mithilfe unserer einzigartigen Plattform zu überwachen“, sagte Dave Watson, GM Canada Director of Fleet and Commercial Sales. „Wir möchten dazu beitragen, das Flottenmanagement für unsere aktuellen und zukünftigen Kunden so einfach und effizient wie möglich zu gestalten.“

Mit OnStar Vehicle Insights haben Flottenmanager und Fahrer Zugriff auf eine Reihe von Funktionen zur Verbesserung der Gesamteffizienz, Produktivität und Sicherheit, darunter:

GM erweitert OnStar Automotive Insights auf Nicht- GM

Vehicle Locator: Stellt den Standort von Flottenfahrzeugen in Echtzeit bereit, einschließlich Geofence-Grenzwarnungen.

Fahrzeugzustand: Bietet Fahrzeugkilometerstand, Öllebensdauer und Kraftstoffeffizienz sowie vorbeugende Serviceaufforderungen und Wartungsbenachrichtigungen.

Fahrerverhalten: Zeigt Fahrerverhalten und Fahrten an und sendet Warnungen bei bestimmten Ereignissen, wie dem Überschreiten einer bestimmten Geschwindigkeitsbegrenzung.

Leistungseinblicke: Ein vereinfachtes Leistungs-Dashboard sammelt Daten und präsentiert Trends, die für den Geschäftsbetrieb hilfreich sind.

Fernbefehle: Erlauben Sie Fahrern, ein Fahrzeug über die OnStar Vehicle Insights-Website oder die mobile App zu verriegeln, zu entriegeln und fernzustarten, anstatt auf einen Schlüsseldienst warten zu müssen.

Tägliche Fahrtzusammenfassungen: Ermöglichen Sie es den Fahrern, den Fahrtverlauf auf organisierte Weise zu pflegen und darauf zuzugreifen.

Die OnStar Vehicle Insights-Plattform bietet auch In-Vehicle-Coaching, eine virtuelle Coaching-Funktion, die zur Verbesserung der Fahrersicherheit beitragen soll. Nach der Aktivierung gibt die fahrzeuginterne Führung dem Fahrer verbale Anweisungen in Echtzeit, einschließlich Sicherheitsgurt-, Beschleunigungs-, Übergeschwindigkeits- und Bremswarnungen. Die Warnungen werden vom Flottenmanager eingestellt und sollen zu sichereren Fahrgewohnheiten anregen.