Heim > Fließheck > Ansichten und Prioritäten kanadischer Autokäufer im Jahr 2021: TRADER

Ansichten und Prioritäten kanadischer Autokäufer im Jahr 2021: TRADER

Cent Preis Fahrzeug Auto Verbraucher
zhitanshiguang 16/08/2022 Fließheck 733
Eine der zuverlässigsten Methoden, um Kunden anzuziehen und mit ihnen in Kontakt zu treten, besteht darin, Einblicke in Ihre Zielgruppe zu gewinnen. Aus diesem Grund sind wir bei TRADER bestrebt, Verbrauchertrends und Kommuni...

Eine der zuverlässigsten Möglichkeiten, Kunden anzuziehen und mit ihnen in Kontakt zu treten, besteht darin, Einblicke in Ihre Zielgruppe zu gewinnen. Deshalb setzen wir uns bei TRADER dafür ein, Verbrauchertrends stets aufzugreifen und unsere Forschungsergebnisse an unsere Handelspartner weiterzugeben.

Im Februar 2021 haben wir uns mit der Angus Reid Group zusammengetan, um über 1.000 kanadische Autokäufer zu befragen, die entweder in den letzten zwei Jahren ein Fahrzeug gekauft haben oder beabsichtigen, in den nächsten zwei Jahren ein Fahrzeug zu kaufen. Zu Beginn der Studie wollten wir ein besseres Verständnis der Wahrnehmungen und Prioritäten der Verbraucher während des gesamten Autokaufprozesses gewinnen. Lassen Sie uns tief in das eintauchen, was wir von kanadischen Autokäufern und -käufern gleichermaßen gelernt haben.

Bei der Bewertung der Wichtigkeit von Anschaffungen hält über die Hälfte der Befragten ein Fahrzeug für eine wichtige Lebensanschaffung, gleich nach einem Eigenheim. Die Käufer, die tiefer in ihre Denkweise beim Fahrzeugkauf eintauchten, wurden gebeten, ihre Gefühle in Bezug auf den Prozess mitzuteilen. 81 Prozent der Befragten gaben an, beim Autokauf Angst zu haben. Die Hauptquelle dieser Antwort ist die Überzeugung, dass sie möglicherweise zu viel ausgeben (63 Prozent der Befragten). Ebenso äußerten 49 Prozent der Verbraucher, dass sie sich unwohl fühlen, wenn sie ein besseres Geschäft aushandeln, da Verhandlungen nicht ihre stärkste Seite sind. Abgesehen davon glauben die Verbraucher, dass Verhandlungen ein wesentlicher Bestandteil des Kaufprozesses sind, da drei von vier Käufern zumindest in gewissem Maße um den Kaufpreis ihres Fahrzeugs gefeilscht haben.

Wenn wir uns eingehender mit dem Verhandlungsaspekt befassen, geben 63 % der Verbraucher an, dass der Hauptgrund dafür, nicht zu verhandeln, in der Überzeugung begründet ist, dass der geforderte Preis fair war. Wenn wir uns die Gründe ansehen, warum Verbraucher über den Preis verhandeln, geben 48 Prozent an, dass sie immer verhandeln, 33 Prozent wollten weniger bezahlen, selbst wenn der geforderte Preis fair wäre, und 33 Prozent wollten viel bekommen.

Wie können Sie also Ihren Kunden helfen, Komfort und Vertrauen beim Autokauf aufzubauen? Ein großer Prozentsatz der Autokäufer gibt an, dass es bestimmte Faktoren gibt, die ihr Vertrauen stärken würden, wenn sie über den Preis eines Autos sprechen. An der Spitze der Liste geben 81 Prozent der Verbraucher an, dass der Zugang zu einem Preisvergleichstool, das einen fairen Marktwert anzeigt, das Vertrauen in den Preis eines Fahrzeugs stärken würde.

Ansichten und Prioritäten kanadischer Autokäufer in 2021: TRADER

Autokäufer nutzen eine Vielzahl von Online-Quellen, um Preise zu vergleichen. Diese stimmen mit dem überein, was wir in anderen kürzlich durchgeführten Verbraucherstudien beobachtet haben: 77 Prozent nutzen Online-Marktplätze für Automobile, 69 Prozent besuchen Hersteller-Websites und 66 Prozent surfen auf Händler-Websites, um Vertrauen aufzubauen, wenn es um Preisdiskussionen geht.

Wenn man sich die Rangliste der drei wichtigsten Faktoren beim Kauf eines Fahrzeugs ansieht, so nennen 77 % den Preis als am wichtigsten, gefolgt von Kraftstoffverbrauch mit 49 % und Sicherheit mit 45 %. und 40 Prozent bewerten die Marke als wichtig. Bei der Rangfolge der drei wichtigsten Faktoren, die dieselben Verbraucher zum Kauf eines Fahrzeugs ermutigt haben, bleibt der Preis der einflussreichste. Von den Befragten geben 69 Prozent an, dass das Gefühl, ein gutes Geschäft gemacht zu haben, der ermutigendste Faktor war, während 61 Prozent angeben, dass ein guter Preisnachlass für den Handel mit ihrem aktuellen Fahrzeug sie zum Kauf motiviert hat, und 57 Prozent wurden ermutigt durch niedrigere Zinsen.

Verbraucher sind bereit, Arbeit zu investieren, um ein gutes Geschäft zu machen. Zweiundneunzig Prozent der Befragten machen entweder viel oder mäßige Vergleichseinkäufe, um ein Schnäppchen zu finden. Genauer gesagt sind 63 Prozent der jüngeren Autokäufer (18 – 34) bereit, viel herumzustöbern – sogar noch häufiger als die älteren Käufer 55+ (51 Prozent), da dies oft ihre erste große Anschaffung ist.

Die Mehrheit der Autokäufer ist mit ihrem Fahrzeugkaufpreis zufrieden. Konkret gaben 84 Prozent an, mit dem Preis, den sie für ihr letztes Fahrzeug gezahlt haben, zufrieden zu sein. Wenn Sie sich fragen, was es für einen Verbraucher bedeuten würde, mehr für ein Fahrzeug zu bezahlen, sind die wichtigsten Faktoren, wie von Verbrauchern angegeben, der Kraftstoffverbrauch, die gewünschte Marke, eine gute Auswahl an Funktionen und Annehmlichkeiten sowie niedrige Versicherungstarife .

In Bezug auf die Pandemie berichten die meisten Verbraucher, dass COVID-19 nichts daran geändert hat, wie viel sie für ein Auto ausgeben würden. Nur 27 Prozent der Befragten geben an, dass sie ihre Ausgaben reduzieren müssten, was auf ein geringeres Einkommen zurückzuführen wäre, obwohl sie weiterhin fahren müssen.

Aus diesen neuesten Erkenntnissen der Verbraucherforschung haben wir drei wichtige Erkenntnisse für unsere Händlerpartner. Wir empfehlen, mit sehr gründlichen Online-Angeboten, ehrlichen und vorab festgelegten Preisen und Zugang zu Preisvergleichstools den größtmöglichen Wert für das Autokauferlebnis zu schaffen. Diese drei Aspekte spielen eine entscheidende Rolle, um einen transparenteren und weniger stressigen Verhandlungsprozess zu ermöglichen, ein Hin und Her zwischen Ihrem Verkaufspersonal und dem Endverbraucher zu vermeiden, und führen oft zu funktionierenden Verkaufschancen, die weitaus abschlussbereiter sind!

Lilian Lau, Vizepräsidentin für Marketing, TRADER Corporation