Heim > Neue Energie > Ivy Charging Network kooperiert mit der Stadtverwaltung von Ontario, um ein Ladegerät der Stufe 2 zu bauen

Ivy Charging Network kooperiert mit der Stadtverwaltung von Ontario, um ein Ladegerät der Stufe 2 zu bauen

Ivy Ontario Netzwerk Unternehmen Standorte
zhitanshiguang 06/10/2022 Neue Energie 707
Ivy Charging Network gab den Bau seines 27. Standorts in Ontario bekannt, und 12 weitere Standorte sind im Gange. Das Unternehmen kündigte außerdem an, dass es Ladegeräte der Stufe 2 an bestimmten Standorten anbieten wird ...

Ivy Charging Network gab den Bau seines 27. Standorts in Ontario bekannt, und 12 weitere Standorte sind im Bau. Das Unternehmen kündigte außerdem an, durch die Zusammenarbeit mit Kommunen und Unternehmen Level-2-Ladegeräte an bestimmten Standorten bereitzustellen.

Ivy hat sein Schnellladenetzwerk in Ivy Charge & Gehen. Durchgangsladung & Go, EV-Fahrer können mit den Level-3-Schnellladegeräten des Unternehmens ohne Reichweitenangst in ländlichere und abgelegenere Gebiete reisen. Das Unternehmen hat den nordwestlichen Teil seines Netzwerks fertig gestellt und geht davon aus, dass der größte Teil seiner Charge & Go-Standorte werden bis Ende 2021 in Betrieb sein. Nach dem Bau wird Ivy über mehr als 60 Standorte in Ontario verfügen.

Ivy Charging Network kooperiert mit der Stadt Ontario Regierung baut ein Ladegerät der Stufe 2

Ivy Charging Network ist ein Joint Venture zwischen zwei der größten führenden Unternehmen für saubere Energie in Nordamerika, Hydro One Limited (Hydro One) und Ontario Power Generation (OPG). Null Zukunft hier in Ontario. Natural Resources Canada leistete über seine Initiative zur Bereitstellung von Infrastrukturen für Elektrofahrzeuge und alternative Kraftstoffe rückzahlbare Beiträge an Hydro One und OPG, um den Aufbau des EV-Netzwerks zu unterstützen.

„Als das größte Stromübertragungs- und -verteilungsunternehmen in Ontario, das einige der saubersten Energien in Nordamerika liefert, befindet sich Hydro One in einer einzigartigen Position, um die Elektrifizierung zu ermöglichen und den Übergang zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft zu unterstützen. Mit Ivy bauen wir Ontarios größtes und am besten vernetztes Schnellladenetzwerk auf und entwickeln gleichzeitig innovative Lösungen, um die Akzeptanz von Elektrofahrzeugen zu steigern und bis 2050 Netto-Null-Emissionen zu erreichen“, sagte Jason Rakochy, Senior Vice President, Strategy and Growth bei Hydro One und Co-Präsident von Ivy Charging Network.

Das neue Level-2-Ladenetz des Unternehmens Park & Charge, bietet Kommunen und Unternehmen die Möglichkeit, Level 2-Ladevorgänge in ihre Gemeinden zu bringen, unterstützt durch das zuverlässige EV-Netzwerk und den Kundendienst von Ivy. Bis heute hat das Unternehmen Partnerschaften mit den Städten Halton Hills, Aurora, Port Hope, Carleton Place, der Stadt Orillia, der Gemeinde Newmarket und der Grafschaft Haliburton sowie mit der Gemeinde Algonquin Highlands, der Gemeinde Dysart et al , die Gemeinde Highlands East und die Gemeinde Minden Hills als Teil ihres Park & Charge Network und geht davon aus, dass diese Standorte im Laufe der nächsten sechs Monate eröffnet werden.

"Da Ontario eines der saubersten Stromnetze der Welt hat, bin ich stolz darauf, dass Go to Ivy Charging Network sein Elektrofahrzeugnetz weiterentwickelt, Dienstleistungen für mehr Gemeinden bereitstellt und unseren Plan zur weiteren Reduzierung von Treibhausgasen unterstützt -Emissionen", sagte Seine Exzellenz Todd Smith, Energieminister von Ontario.