Heim > Limousine > 2017 Lexus IS 350 AWD im Test

2017 Lexus IS 350 AWD im Test

350 2017 Lexus Limousine Kabine
zhitanshiguang 08/10/2022 Limousine 584
2017 Lexus IS 350ProfisLeiseMotorleistungAllradantriebNachteileRücksitzeMaussteuerung91SOLIDDer Lexus IS 350 wurde seit seiner Einführung im Jahr 2014 nicht grundlegend überholt, aber das Auto ist ...

2017 Lexus IS 3502017 Lexus IS 350 AWD im Test

Vorteile

Ruhig

Motorleistung

Allradantriebsfähigkeit

Nachteile

Rücksitze

Maussteuerung

91

FEST

Der Lexus IS 350 wurde seit seiner Einführung im Jahr 2014 nicht grundlegend überarbeitet, aber das Auto ist im Segment der kleinen Luxuslimousinen immer noch relevant. Für 2017 erhält es vor seiner großen Überarbeitung in zwei Jahren einige äußere und innere Verbesserungen. Es hat immer noch eine sehr komfortable Kabine, überlegene Fahrqualität und Allwettertauglichkeit.

Diese Woche sind wir den 2017er Lexus IS 350 V6 gefahren. Er hatte Vollzeit-Allradantrieb, das F-Sportpaket und andere Luxusartikel, die ihn besonders bequem machten.

Was ist neu für 2017

Standardfunktionen

Optionale Pakete

Interieur-Highlights

Motor & Angaben zum Kraftstoffverbrauch

Fahrdynamik

Schlussfolgerung

2017 Lexus IS 350 Galerie

Was ist neu für 2017

Die Frontpartie erhält ein überarbeitetes Design, bestehend aus einem neuen Kühlergrill, Scheinwerfern (LEDs) und Lufteinlässen, während das Heck der Limousine mit anderen Rücklichtern und Auspuffendrohren aufgewertet wird. Der IS 350 ist standardmäßig mit zusätzlichen Sicherheitsfunktionen ausgestattet, darunter eine Kollisionswarnung und -minderung. Ein paar kleinere Kabinenanpassungen runden die Änderungen ab.

Standardfunktionen

Der 2017 Lexus IS 350 AWD (43.535 $) ist standardmäßig mit einem Sechsgang-Automatikgetriebe ausgestattet, zwei Gänge weniger als andere Modelle. Zur weiteren Serienausstattung gehören schlüsselloser Zugang und Zündung, Zweizonen-Klimaautomatik, Schiebedach, Premium-Vinylpolsterung, Stereoanlage mit 10 Lautsprechern, adaptive Geschwindigkeitsregelung, Spurverlassenswarnung und Vorwärtskollisionswarnung mit automatischer Notbremsung.

Optionale Pakete

Unser Testgerät wurde mit dem optionalen Premium-Audiopaket Navigation/Mark Levinson ($2.835) mit 5.1-Surround geliefert; 835 Watt und 15 Lautsprecher. Ein F Sport-Paket (2.715 US-Dollar) umfasste eine einzigartige Außen- und Kabinenverkleidung, 18-Zoll-F Sport-5-Speichen-Räder mit Ganzjahresreifen, beheizte und belüftete Sitze mit einzigartiger Verkleidung, eine adaptive variable Federung und eine Rückfahrkamera. Es kam auch mit einem Toter-Winkel-Monitor mit Heckverkehrswarnung (600 US-Dollar) und einem beheizten Außenspiegel.

Gesamt-UVP einschließlich Bestimmungsort: 51.515 $.

Interieur-Highlights

Der 2017 Lexus IS 350 hat die gehobene Kabine, die Sie von der Luxusklasse von Toyota erwarten würden. Die Qualität der Materialien und Passform und Verarbeitung kann sich mit den besten Luxuslimousinen der Welt messen. Sein Design ist eine Stärke in diesem Segment, und es ist viel weniger sachlich als die europäische Konkurrenz. Die Kabine hat den visuellen Effekt, dass Sie glauben, in einem Auto zu sitzen, das das Doppelte kostet.

Die Kabine ist eher klein, sodass es für größere Erwachsene etwas eng werden kann. Der IS 350 bietet technisch gesehen Platz für fünf Erwachsene, aber für kurze Fahrten müssen drei hinten sein.

Die F-Sportsitze sind bequem zum Pendeln, könnten aber für längere Fahrten stärker gepolstert werden. Der 7,0-Zoll-Infotainment-Bildschirm enthält die Lexus-App-Suite namens Enform, aber Lexus verwendet den Maus-Controller zum Navigieren auf dem Infotainment-Bildschirm. Es ist immer noch kein Favorit von uns.

Der Kofferraum ist 13,8 Kubikfuß groß, mehr als bei der Mercedes-Benz C-Klasse, aber weniger als beim meistverkauften BMW 3er.

Motor & Angaben zum Kraftstoffverbrauch

Der 2017er Lexus IS 350 AWD wird von einem laufruhigen 3,5-Liter-V6-Motor mit Direkteinspritzung und Direkteinspritzung angetrieben, der 306 PS und 277 lb-ft leistet. des Drehmoments. Es ist mit einem 6-Gang-Automatikgetriebe (zwei Gänge weniger als das Turbomodell) und Schaltwippen am Lenkrad für Fahrbegeisterte ausgestattet.

EPA-Kilometerschätzungen betragen 19/26 mpg Stadt/Autobahn und 21 kombiniert.

Fahrdynamik

Der 3,5-Liter-V6 ist ultrasanft und mit seinen 306 PS und 277 lb-ft. Drehmoment, es ist respektabel stark. Wir fuhren damit die I-70 hinauf in die höheren Lagen westlich von Denver und es hatte genug Kraft, um etwas Spaß zu haben. Wir haben die Schaltwippen am Lenkrad verwendet, um die 6-Gang-Automatik manuell zu rudern, und das erhöht den Fahrspaß erheblich.

Der IS 350 mit dem F-Sportpaket verbessert auch die Fahrdynamik, und wir hatten eine angenehme Zeit, diese Luxuslimousine um die eine oder andere Bergkurve zu werfen. Das F-Sportpaket bietet eine einstellbare Federung und eine schärfere Drosselung und Übertragung, wenn Sie es in den Sport + -Modus versetzen. Es erschließt das Potenzial des Autos und macht die 6-Gang-Automatikschaltung schneller.

Mit seinem permanenten Allradantrieb ist der IS 350 allwettertauglich, was ihn auch zu einem ganzjährigen Pendler macht. Wir würden den IS 350 als fähige Sportlimousine bezeichnen, aber er ist keine echte Leistungslimousine wie seine deutschen Pendants.

Schlussfolgerung

Der 2017er Lexus IS 350 hat mit seiner gehobenen Kabine, den serienmäßigen Sicherheitsmerkmalen und dem laufruhigen V6-Motor viel zu bieten. Der IS 350 bietet ein ruhiges, komfortables und luxuriöses Limousinenerlebnis. Obwohl AWD-Modelle zwei Gänge im Getriebe an ihre Gegenstücke mit Hinterradantrieb abgeben, erweitert dies die Attraktivität der Limousine für diejenigen, die dort leben, wo es oft glatt wird.

Denis Flierl hat über 25 Jahre in verschiedenen Funktionen in der Automobilindustrie investiert. Folgen Sie seiner Arbeit auf Twitter: @CarReviewGuy

2017 Lexus IS 350 Galerie

2017 Lexus IS 350 Offizielle Website.

Foto: Toyota Motor Sales, USA, Inc .