Heim > SUV > 2013 Lexus RX 450h Hybrid im Test

2013 Lexus RX 450h Hybrid im Test

450h Luxus 2013 Lexus Technologie
zhitanshiguang 19/10/2022 SUV 678
Mit der Markteinführung des neuen Lexus RX 450h Hybrid 2013 ist der Markt für Luxus-Hybridfahrzeuge schneller und interessanter geworden. Als Akio Toyoda Toyota übernahm, schwor er, die Aufstellung von Toyota zu machen ...

Mit der Markteinführung des neuen Lexus RX 450h Hybrid 2013 ist der Markt für Luxus-Hybridfahrzeuge schneller und interessanter geworden. Als Akio Toyoda Toyota übernahm, gelobte er, die Aufstellung von Toyota und Lexus sportlicher zu machen. Der neue RX 450h ist ein gutes Beispiel dafür, wie sich diese Luxusmarke verändert.

Die Marke fing an, langweilig zu werden und sprach nur die über 50-Jährigen an. Lexus musste eine jüngere Generation ansprechen, und es sieht so aus, als hätten sie Erfolg.

Der 450h hat nicht nur einen guten Kraftstoffverbrauch und niedrige Emissionen, sondern auch einen neuen Sportmodus, der die Fahrdynamik deutlich zum Besseren verändert. Vorbei sind die Zeiten langweiliger Hybriden, die eine gute Laufleistung erzielen, sich aber nicht aus dem Weg gehen können.

Heute sehen wir neue Technologien, die die Meinung der Menschen zu Hybriden und auch Elektroantrieben verändern werden. Die Toyota Corporation verfügt über einige der besten Hybridtechnologien der Welt, und jetzt fangen sie an, sie mit Leistung zu verbinden.

Die Hybridtechnologie entwickelt sich weiter

Die Leistung ist mit reinen Gasmodellen vergleichbar

Im Inneren steckt jede Menge Technologie

Schlussfolgerung

Die Hybridtechnologie entwickelt sich weiter

Warum sollten Sie sich für einen Luxus-SUV-Hybrid-Lebensmitteltransporter interessieren? Diese Technologie wird in immer mehr Fahrzeugen zum Einsatz kommen, da sich diese Systeme weiterentwickeln. Und wenn Sie hauptsächlich in der Stadt und im Stop-and-Go-Verkehr unterwegs sind, wird es Ihnen wichtig sein.

2013 Lexus RX 450h Hybrid Review

Werfen Sie einfach einen Blick auf den Kraftstoffverbrauch und wir werden sehen, dass die Technologie besser wird. Der Luxus-SUV-Hybrid erzielt eine bessere Kilometerleistung als sein Stallgefährte RX 350 und erreicht in Kalifornien auch eine Super Ultra Low Emissions Vehicle (SULEV II)-Zertifizierung und in allen anderen Bundesstaaten eine Tier 2-Bin 3-Emissionseinstufung.

Der RX 450h 2013 ist von der EPA mit 32/28 mpg Stadt/Autobahn bewertet, der RX 450h AWD, den wir testen, erreicht 30/28 mpg. Für das Modell 2013 haben die Lexus-Ingenieure einen neuen Sportmodus hinzugefügt, der die Lenkkraft, das Gaspedal-Mapping und die Getriebeschaltung ändert. Dadurch macht der neue 450h deutlich mehr Fahrspaß als andere vergleichbare Luxus-SUVs.

Die Leistung ist mit reinen Gasmodellen vergleichbar

Das führt direkt zu einer besseren Leistung insgesamt und insbesondere, wenn es vom Band kommt. Die Beschleunigungsleistung ist jetzt mit der der reinen Benzinversionen vergleichbar. Das kann den Gang zum Lebensmittelgeschäft viel interessanter machen. Wir beginnen zu sehen, wozu ein Benzinmotor in Verbindung mit einem Elektromotor fähig ist.

Mit seinem Elektromotor beschleunigt der 2013er RX 450h AWD schneller als die gasbetriebenen RX 350-Modelle. Lexus gibt für den 2013er RX Hybrid mit Allradantrieb eine 0-60-Leistung von 7,4 Sekunden an (7,8 Sekunden mit Frontantrieb).

Wir sind die 450 Stunden auf der I-70 in der Höhe westlich von Denver gefahren und waren von der Leistung sehr beeindruckt. Der Luxus-SUV fühlte sich viel leichter und wendiger an, als sein Gewicht von 4510 lb vermuten lässt. Es rauchte einige der anderen SUVs, die für ein Wochenende in den Bergen nach Westen fuhren.

Der RX 450h mit Allradantrieb (47.310 US-Dollar) hat etwas mehr Standardausstattung als der RX 350. Beide sind mit Stoffbezug, automatischer Zweizonen-Klimatisierung, AM/FM/6CD mit neun Lautsprechern und einem Luxus ausgestattet Niveau der Serienausstattung. 2013er RX-Modelle sind serienmäßig mit einer elektrischen Heckklappe ausgestattet.

Im Inneren steckt jede Menge Technologie

Im Inneren bietet die Kabine ein Maß an Luxus, das Sie von Lexus erwarten würden. Es verfügt über ein Technologieniveau, das dem Fahrer ein Gefühl vermittelt, das sich anfühlt, als würde er einen neuen Computer konfigurieren. Die Anzahl der erforderlichen Anpassungen zum Fahren des 450h nimmt mehr Zeit in Anspruch als bei den meisten neuen SUVs. Dieser Tester wurde mit einem Heads-Up-Display, einer Rückfahrkamera und einem Remote Touch Controller und einer Navigation geliefert.

Das Premium Mark Levinson Soundsystem war die einzige Enttäuschung. Es mag großartigen Surround-Sound haben, aber es dauerte Stunden, um herauszufinden, wie man den Radiosender ändert und sperrt. Vielleicht wird dieser Autor zu alt, um das komplizierte System zu verstehen. Jeder unter 20-Jährige hätte es wahrscheinlich in Sekundenschnelle herausgefunden.

Schlussfolgerung

Insgesamt ist der 2013er Lexus RX 450h Hybrid außergewöhnlich leise und üppig komfortabel im Inneren. Es verfügt über eine lange Liste von Sicherheitsfunktionen und eine noch längere Liste von elektronischem Zubehör, das zum größten Teil benutzerfreundlich ist.

Der neue 2013 Lexus RX 450h ist viel schneller und bietet Hybridfahrzeugen eine höhere Kraftstoffeffizienz und Umweltfreundlichkeit.