Heim > Neue Energie > 2020 Toyota Supra: Der beste Toyota Sportwagen?

2020 Toyota Supra: Der beste Toyota Sportwagen?

Supra Toyota 2020 hinten
zhitanshiguang 23/09/2022 Neue Energie 697
Der Toyota Supra 2020 ist der erste Supra, der seit 21 Jahren in den Vereinigten Staaten auf den Markt gebracht wurde. Toyota GAZOO Racing hat seine Vision bei der Entwicklung des neuen Supra umgesetzt. Erwarten Sie den Supra im Juli mit gutem Grund ...

Der Toyota Supra 2020 ist der erste Supra, der seit 21 Jahren in den USA auf den Markt kommt.2020 Toyota Supra: Der beste Toyota Sportwagen?

Toyota GAZOO Racing hat seine Vision bei der Entwicklung des neuen Supra angewandt.

Erwarten Sie den Supra im Juli mit einem ziemlich vernünftigen UVP in Anbetracht der Leistung.

Es wurde viel über den Toyota Supra 2020 der fünften Generation gesagt. Wir alle wissen, dass der Supra eine aufgewärmte Version des neuen BMW Z4 ist, aber das ist nicht ganz richtig.

Und während wir immer noch über den schmalen Grat zwischen Toyota- und BMW-Sportwagen nachdenken, denke ich, dass es an der Zeit ist, den Supra nicht mehr mit dem Z4 zu vergleichen und ihn aus einer anderen Perspektive zu betrachten.

Die Bühne bereiten

Toyota Supra 2020: Raus mit dem Alten

Leistung, wenn Sie sie am meisten brauchen

Sportliche Haltung & Präzise Handhabung

Ausstattungsvarianten des Toyota Supra 20202020 Toyota Supra: Der beste Toyota Sportwagen?

Komfort & Sicherheitsvorrichtungen

Färbe meine Welt

Dinge, die uns nicht unbedingt gefallen

Zukünftige Überlegungen

Toyota Supra-Galerie 2020

Die Bühne bereiten

Ja, BMW hat eine leistungsstärkere Version des aufgeladenen 3,0-Liter-Reihensechszylinders, und ich war einer der Ersten, der meine Meinung zu diesem Thema äußerte. Toyota behauptet, der neue Supra habe ein steiferes und starreres Chassis als der Lexus LF-A, und das sagt viel aus. Ehrlich gesagt, wenn das vermeintlich minderwertige Chassis des LF-A mit einem bärtigen 4,8-Liter-V10-Motor mit 560 PS fertig wird, was hält Toyota davon ab, dem Supra mehr Schwung zu verleihen?

Wenn Sie darüber nachdenken, sind meine Argumente gültig. Aber andererseits handle ich basierend auf Emotionen. Aus einer eher technischen und greifbaren Perspektive glaube ich, dass der Toyota Supra 2020 der bisher beste Toyota-Sportwagen ist; und das trotz der Dinge, die ich daran falsch finde – worüber ich gleich noch sprechen werde.

Toyota Supra 2020. Foto: Toyota Motor Sales, USA, Inc.2020 Toyota Supra: Der beste Toyota Sportwagen?

Toyota Supra 2020: Raus mit dem Alten

Natürlich erwarte ich, dass der neue Supra schneller und agiler ist als der A80 Supra der vorherigen Generation. Das neue Modell hat etwa 15 PS mehr als der 2JZ-GTE und eine leichtere Karosserie. Der alte Supra hatte halbfunktionale Rücksitze, während das neue Modell streng zwei plus zwei ist, daher denke ich, dass der neue Supra eher ein richtiger Sportwagen ist als das alte Modell. Ich kann nicht umhin zu denken, ob Toyota sich absichtlich alle Mühe gegeben hat, den neuen Supra herauszuholen, um vielleicht den Z4 zu verherrlichen. Ich weiß, es klingt lächerlich, und das würde den Punkt völlig verfehlen.

Schauen wir uns den nächsten Konkurrenten des Supra an: den Nissan Skyline GT-R. Bevor der GT-R der sechsten Generation mit seinem 565 PS starken V6-Turbomotor auf den Markt kam, hatte der Skyline der fünften Generation mit dem RB26DETT-Reihensechszylinder nur 330 PS in Serienform. Das ist ein Riesensprung! Und jetzt wird der Nissan GT-R von vielen als ein richtiger Supersportwagen angesehen.

Zugegeben, ich hatte erwartet, dass der neue Supra dasselbe tut. Stattdessen spricht Toyota über Balance und wie man nicht eine Unmenge an Pferdestärken braucht, um Spaß zu haben. Das Komische ist, sie haben recht.

Foto: Toyota Motor Sales, U.S.A., Inc.

Leistung, wenn Sie sie am meisten brauchen

Es ist töricht, über den neuen Reihensechszylinder-Motor des Supra zu sprechen, ohne dem legendären 2JZ-GTE zu huldigen. Diese Engine katapultierte die Fast and the Furious-Filmreihe in schwindelerregende Höhen. Wenn Sie damals einen A80 Supra hatten, ist nicht einmal ein Porsche 911 Turbo 3.6 schnell genug, um aufzuholen, und wir sprechen von Bestand zu Bestand.

Natürlich erwarteten Supra-Fans eine Wiederbelebung des 2JZ-GTE. Ich würde nicht mit der Wimper zucken, wenn Toyota aus offensichtlichen Gründen einen richtigen japanischen Motor in den Supra einbauen würde. Stattdessen erhält der neue Supra einen von BMW abgeleiteten 3,0-Liter-Reihensechszylinder mit Turbolader, stufenloser Ventilsteuerung und Direkteinspritzung. Es produziert 335 PS und 365 lb-ft. Drehmoment, was im Vergleich zu den 382 PS im BMW Z4 mickrig klingt.

Aber mit einer Achtgang-Automatik und einem aktiven Differenzial zwischen den Hinterrädern ist der Toyota Supra 2020 kein Schwachkopf. Tatsächlich ist es schneller als erwartet. Je nach Grip-Niveau und Wetterbedingungen kann der neue Supra in 3,8 bis 4,1 Sekunden von null auf 60 mph beschleunigen. In 12,3 Sekunden rast er auf die Viertelmeile zu.2020 Toyota Supra: Der beste Toyota Sportwagen?

Wenn man darüber nachdenkt, nähern sich diese Leistungsdaten der Chevrolet Corvette, dem BMW M2 Competition und dem Porsche Cayman GTS. Der neue Supra ist im Grunde ein Muscle-Car!

Toyota Supra 2020 in Phantom Mattgrau. Foto: Toyota Motor Sales, USA, Inc.

Sportliche Haltung & Präzise Handhabung

Der Toyota Supra 2020 hat die Stilelemente des FT-1-Konzepts, wenn auch auf gedämpftere Weise. Zum Glück behält das Serienmodell diese knolligen hinteren Hüften bei, um dem neuen Supra eine Aura der Raffinesse zu verleihen. Obwohl Schönheit im Auge des Betrachters liegt, finde ich, dass der neue Supra hinten sauberer aussieht.

Toyota GAZOO Racing stellte sich den neuen Supra mit einer perfekten Gewichtsverteilung von 50:50 und einem niedrigeren Schwerpunkt vor. So fährt der Supra heute auf einer neuen Doppelgelenk-Feder-Vorderradaufhängung mit Aluminium-Querlenkern. Das Heck besteht aus einem Mehrlenker-Hinterbau mit Stahl- und Aluminiumkomponenten. Alle Supra-Modelle verfügen über eine variable Unterstützung und ein variables Übersetzungsverhältnis, eine sportlich abgestimmte elektrische Servolenkung und eine adaptive variable Federung.

Um den Grip zu verbessern, sind die Räder und Reifen hinten breiter. Diese geschmiedeten 19-Zoll-Leichtmetallfelgen sind mit 255/35R19 Michelin Pilot Super Sport Reifen vorne und 275/35/R19 hinten ausgestattet.

Foto: Toyota Motor Sales, U.S.A., Inc.

Ausstattungsvarianten des Toyota Supra 2020

Der 2020 Supra ist in zwei Klassen erhältlich: 3.0 und 3.0 Premium. Beide Modelle haben den gleichen Antriebsstrang. Der Unterschied liegt im Inneren. Die untere 3.0-Klasse hat Alcantara-Sitze und ein 6,5-Zoll-Center-Display mit Bluetooth- und iPod-Konnektivität. Zu den Optionen gehören ein Navigationssystem und Premium-JBL-Audio für zusätzliche 2.400 US-Dollar. Der Supra 3.0 beginnt bei 49.990 $.2020 Toyota Supra: Der beste Toyota Sportwagen?

Der Supra 3.0 Premium erhält ein größeres 8,8-Zoll-Touchscreen-Display mit Navigation, Apple CarPlay (derzeit kein Android Auto), ein JBL-Audiosystem mit 12 Lautsprechern, beheizbare Ledersitze, kabelloses Laden, Supra Connect-Telematikdienste, und ein farbiges Heads-up-Display. Dieses Modell beginnt bei 53.990 $.

Komfort & Sicherheitsvorrichtungen

Beide Modelle sind serienmäßig mit einem Lederlenkrad, schlüssellosem Smart-Entry, Zweizonen-Klimaautomatik, Scheibenwischern mit Regensensor, Rückfahrkamera, elektrisch einklappbaren Spiegeln und automatisch abblendenden Rückspiegeln ausgestattet. Der neue Supra ist mit einer Vielzahl von Sicherheitsfunktionen ausgestattet, darunter eine automatische Notbremsung mit Fußgängererkennung, eine Kollisionswarnung, eine Spurverlassenswarnung mit Lenkassistent und ein automatisches Fernlicht. Das Fahrerassistenzpaket ist optional und umfasst die Überwachung des toten Winkels, den adaptiven Tempomat bei voller Geschwindigkeit, die Querverkehrswarnung hinten und das Parksonar.

Es gibt auch eine Supra Launch Edition für 55.250 $. Dieses Modell ist mit roten Spiegelkappen, geschmiedeten mattschwarzen 19-Zoll-Leichtmetallrädern, Karbonfaser-Innenakzenten und einer roten oder schwarzen Kabine ausgestattet.

2020 Toyota Supra Launch Edition in Absolute Zero White. Foto: Toyota Motor Sales, USA, Inc.

Färbe meine Welt

Der 2020er Toyota Supra ist zweifellos immer noch ein Spaßsportwagen, und die Lackfarben machen ihn noch mehr. Die Palette umfasst Renaissance Red 2.0, Downshift Blue, Phantom Matte Grey und Nitro Yellow. Wenn Sie einen dezenteren Look wünschen, entscheiden Sie sich für Absolute Zero White, Nocturnal Black, Turbulence Grey oder Tungsten Silver.

Dinge, die uns nicht unbedingt gefallen

Es gibt nicht viele, aber wir haben ein paar Vorbehalte. Erstens ist die Nichtverfügbarkeit eines richtigen Schaltgetriebes. Verstehen Sie mich nicht falsch, ich bin mir sicher, dass die Achtgang-Automatik eine Freude zu fahren ist.2020 Toyota Supra: Der beste Toyota Sportwagen?

Aber wenn Toyota dem 86 ein Sechsgang-Schaltgetriebe geben würde, würde es dem Supra schaden, auch eins zu bekommen?

Als nächstes kommt der Innenraum. Es ähnelt ziemlich dem Cockpit eines BMW. Dies ist für die meisten Menschen kein Deal Breaker, aber viele der Knöpfe und Schaltgeräte sind in einem japanischen Sportwagen eindeutig fehl am Platz. Besorgniserregender sind die erwarteten Wartungskosten angesichts der Natur eines Autos wie dem Supra. Der Name Toyota ist für zwei Dinge bekannt: Zuverlässigkeit und Langlebigkeit. Zugegeben, es wird interessant sein zu sehen, ob der neue Supra der absoluten Zuverlässigkeit der Marke gerecht wird. Wir werden es erfahren, wenn es im Juli in den Handel kommt.

Foto: Toyota Motor Sales, U.S.A., Inc.

Zukünftige Überlegungen

Trotzdem ist der Toyota Supra 2020 wahrscheinlich der beste Toyota-Sportwagen, der je gebaut wurde. Er ist weder das alles erobernde Hyperbiest, das wir erwarten, noch der schönste oder exklusivste unter den exotischen Sportwagen. Dennoch ist der Toyota Supra immer noch richtig schnell und agil, ohne dem Fahrer ein überwältigendes Gefühl der Gefahr zu vermitteln. Es liefert die Art von Balance, die normale Fahrer jedes Mal hinter dem Lenkrad genießen können.

Und am Ende des Tages, ist das nicht genau das, was wir von einem japanischen Sportwagen erwarten?

Alvin Reyes ist Mitherausgeber von Automoblog. Er studierte in jungen Jahren Zivilluftfahrt, Luftfahrt und Rechnungswesen und ist immer noch sehr verliebt in seinen ehemaligen Lancer GSR und Galant SS. Er mag auch Brathähnchen, Musik und Kräutermedizin.

Toyota Supra-Galerie 2020

Fotos und Quelle: Toyota Motor Sales Company, USA