Heim > LKW > Ram 1500 PHEV Truck Stecker nach vorne

Ram 1500 PHEV Truck Stecker nach vorne

Ram 1500 Chrysler PHEV wird
zhitanshiguang 28/07/2022 LKW 581
Die 140 Fahrzeuge des Plug-in-Hybrid-Elektrofahrzeugs (PHEV) Ram 1500, das als Gemeinschaftsprojekt mit dem US-Energieministerium produziert wird, werden durch reale Lkw-Aktivitäten evaluiert. Das Mannschaftskabinenbild ...

Die 140 Fahrzeuge des Plug-in-Hybrid-Elektrofahrzeugs (PHEV) Ram 1500, das als Gemeinschaftsprojekt mit dem US-Energieministerium hergestellt wurde, werden durch reale Lkw-Aktivitäten evaluiert. Der Pick-up-Truck mit Mannschaftskabine ist bereit für den Einsatz in den US-Regierungsbehörden und Stromversorgungsunternehmen, was ein weiterer Schritt in der Erforschung von elektrisch unterstützten Benzinfahrzeugen ist.

Mit einem vertrauten 5,7-Liter-HEMI-V-8-Benzinmotor, der bereit ist, mit voller Sorgfalt zu arbeiten, verfügt der Ram 1500 PHEV über einen viel komplizierteren Antriebsstrang. Die Energie für den Ram 1500 PHEV für maximal 20 Meilen Fahrt kommt in erster Linie von einem Elektromotor, der von der Kapazität einer flüssigkeitsgekühlten Lithium-Ionen-Batterie gespeist wird.

Die Verwendung einer Superpolymer-Batterie, die von dem in Toronto, Ontario, ansässigen Unternehmen Electrovaya geliefert wird, befindet sich bequem unter dem Rücksitz. Dieses spezielle 12,9-Kilowatt-Netzteil wird mit niedrigen Baukosten beworben und wird ohne die Freisetzung von Giftstoffen oder Treibhausgasemissionen hergestellt. Neben einer aktiven Rolle im Antriebssystem des Ram 1500 PHEV wird sich die Lithium-Ionen-Batterie auch als mobile elektrische Energiequelle für 120- und 240-Volt-Elektrowerkzeuge demonstrieren.

Der Ram 1500 PHEV greift die Zwei-Modus-Automatikgetriebetechnologie auf, die die Chrysler Group scheinbar aufgegeben hatte, nachdem die Sport Utility Vehicles Chrysler Aspen und Dodge Durango eingestellt worden waren. Ursprünglich in Zusammenarbeit zwischen Chrysler, General Motors und BMW entwickelt, wurde dieses spezielle Automatikgetriebe als Hybridanwendung für schwerere Nutzfahrzeuge entwickelt.

Ram 1500 PHEV Truck Plug Forward

General Motors ist der einzige Autohersteller, der derzeit das Two-Mode-Getriebe in Serienfahrzeugen einsetzt. Der spezielle Ram 1500 wird die erste Testflotte von Fahrzeugen sein, die ein Two-Mode-Getriebe in einem Plug-in-Hybrid-Antriebsstrang einsetzt.

Durch die Auswertung der 140 Fahrzeuge umfassenden Flotte werden aktive Daten des Ram 1500 PHEV elektronisch an Chrysler zurückgesendet, um die Handhabung des Lastwagens unter realen Bedingungen zu beobachten. Um die volle Wirkung der großangelegten Forschungsstudie zu sammeln, verteilen Chrysler und die Regierungspartner der Vereinigten Staaten den Ram 1500 PVEH im ganzen Land.

Der erste derartige Plug-in-Hybrid Ram 1500 wurde nach Yuma, Arizona, geliefert, um zu sehen, wie das Fahrzeug bei extremen Temperaturen funktioniert. Staaten wie Kalifornien, Kansas, Massachusetts und Hawaii werden in Kürze Bewertungsfahrzeuge erhalten. Für das, was drei Jahre der Erprobung sein werden, hofft Chrysler, die Daten von 6,5 Millionen Reisemeilen von den 140 Ram 1500 PHEV-Pickup-Trucks in voller Größe zu analysieren.

Während die Erforschung des emissionsfreien Fahrens voranschreitet, sieht man Chrysler tatsächlich auf bereits betretenes Terrain treten. Als das Unternehmen 2007 noch als Daimler-Chrysler bestand, wurde ein Plug-in-Hybridantrieb in den mittelschweren Transporter Dodge Sprinter eingebaut. Das in seinen Bemühungen erneuerte amerikanische Autounternehmen wird außerdem eine Flotte von 25 kleineren Plug-in-Hybridfahrzeugen in Form des Chrysler Town & Land Minivan.

Bei der Untersuchung der Technologie fragen sich die Verbraucher sicherlich, ob die Produktion zukünftiger Chrysler-Produkte mit Plug-in-Hybrid-Antriebssträngen nahe ist. Im Fall des Ram 1500 PHEV gibt es keine Pläne, den Lastwagen für den öffentlichen Verkauf zur Verfügung zu stellen.

Quelle der Informationen und Bilder: Chrysler Group