Heim > Fließheck > 2020 Chevrolet Corvette Stingray: Endlich die Mittelmotor-Vette

2020 Chevrolet Corvette Stingray: Endlich die Mittelmotor-Vette

Corvette Stingray 2020 wird Chevy
zhitanshiguang 01/07/2022 Fließheck 519
Die Chevrolet Corvette Stingray 2020 ist die erste Vette mit Mittelmotor in der Geschichte. Mit einem LT2 Small Block V8 ist die neue Stingray die schnellste Einsteiger-Vette aller Zeiten.

Die Chevrolet Corvette Stingray 2020 ist die erste Vette mit Mittelmotor in der Geschichte.2020 Chevrolet Corvette Stingray: Endlich die Mittelmotor-Vette

Mit einem LT2 Small Block V8 ist die neue Stingray die schnellste Einsteiger-Vette aller Zeiten.

Vor dem Verkaufsdatum wird das Performance-Auto auf eine Cross-Country-Tour gehen.

Ja, das hast du gerade gespürt. Das war die Automobilwelt, die sich um ihre Achse verschob. Chevy hat gerade die Corvette für 2020 eingestellt, und normalerweise ist eine brandneue Vette eine große Sache, aber diese neue Corvette, die C8, ist eine Revolution, die lange auf sich warten ließ. Fast 60 Jahre, um genau zu sein. In den späten 50er Jahren fanden Ingenieure heraus, dass der beste Platz für den Motor aus Leistungssicht genau in der Mitte ist. Dies fand schließlich seinen Weg in Seriensportwagen und heute wissen alle von Ferrari, Lamborghini und Porsche und sogar Boutique-Hersteller wie Koenigsegg, dass man den Motor in die Mitte stellen muss, wenn man schnell fahren will.

Jeder, das heißt, außer Chevrolet.

2020 Chevy Corvette Stingray: Endlich die Mittelmotor-Vette

Leistung & Leistung: Kein Handbuch für die nächste Generation

Weniger ist mehr

Corvette Visualizer

Landesweite Tour

2020 Chevy Corvette Stingray Galerie

2020 Chevy Corvette Stingray: Endlich die Mittelmotor-Vette2020 Chevrolet Corvette Stingray: Endlich die Mittelmotor-Vette

Bis vor ein paar Tagen behielt die Spitze von Chevys Performance-Berg, die Corvette, ein standhaftes Old-School-Layout mit Frontmotor/Heckantrieb bei. Viele fragten sich, warum das so ist, und noch mehr kritisierten GM dafür, dass es an diesem Weg festhielt. So gut der C7 auch ist – und täuschen Sie sich nicht, es ist ein sehr, sehr gutes Auto mit weltweiter Spitzenleistung – er lag immer noch hinter der potenziellen Leistungskurve.

GM neckt uns seit 1971 mit einer Corvette mit Mittelmotor. Es gab Designstudien, Showcars, Was-wäre-wenn-Produktionen und vieles mehr. Manche in Silber, manche in Blau; es gab sogar eine Mittelmotor-Vette mit Dreifachrotor und Wankleantrieb, die „nächstes Jahr“ produziert werden sollte. Oder vielleicht das Jahr danach. Mit Sicherheit. Aber es ist nie passiert.

Einige führten dies auf den inhärenten Unternehmenskonservatismus von GM zurück. Ich war einer von ihnen. Denn so gut die Corvette auch wurde, sie war lange Zeit kein seriöser Sportwagen. Es gab zu viele Kompromisse und sie dauerten viel zu lange. Jahrzehntelang war es ein Auto, das schnell aussah, aber durch Designkompromisse gehemmt wurde. GMs Auszeit mit ihrem Flaggschiff war zweitrangig, manchmal sogar drittrangig, wenn es gegen die Konkurrenz gestapelt wurde.

"Wenn es GM ernst mit der Leistung wäre", sagten alle Gearheads und Railbirds, "würden sie es zu einem Mittelmotor machen." Und jetzt, aus welchen Gründen auch immer, hat GM endlich unsere Bitten erhört und die Corvette der achten Generation für 2020 abgenommen. Wenn die Zahlen stimmen, wird GM nicht in der obersten Liga der Performance-Supersportwagen sein, sondern sie werden den Spitzenplatz einnehmen. Die Hauptfaktoren beim Mittelmotor-C8 sind der Motor, das Getriebe, wo alles sitzt und sehr glücklicherweise der Preis.

2020 Chevy Corvette Stingray, die erste Vette mit Mittelmotor. Foto: Chevrolet.

Leistung & Leistung: Kein Handbuch für die nächste Generation

Das Herzstück des Stingray 2020 ist Chevys Small Block LT2 V8 der nächsten Generation mit 6,2 Litern Hubraum. Es wird natürlich angesaugt und leistet 495 PS und 470 lb-ft. des Drehmoments. Gesunde Zahlen, um sicher zu sein, und in der Tat die meisten Pferdestärken und Drehmomente für jede Corvette der Einstiegsklasse. Doch das ist das untere Ende der Leistungsleiter. Von da an geht es aufwärts.

Als nächstes das Getriebe. Das neue LT2-Werk ist mit dem ersten Achtgang-Doppelkupplungsgetriebe von Chevy gekoppelt. Ja, genau wie die, die Sie in Ferraris und Porsches und, was noch wichtiger ist, in Rennwagen finden. Es wird keine manuelle Option geben, außer mittels Lenkradpaddles. Das Getriebe wurde intern von GM und TREMEC entwickelt und ist einzigartig für die 2020 Stingray. Chevy sagt, dass die Corvette Stingray 2020 in weniger als drei Sekunden 60 erreichen wird, wobei die Skidpad-Zahlen über 1,0 G betragen.

Foto: Chevrolet.

Weniger ist mehr

Nein, das haut Ferrari et al. nicht gerade um. weg, aber der C8 ist effektiv der erste, wenn nicht sogar der führende. Aber hier ist die Zahl, die die Konkurrenz auslöscht: 60.000 $. Das ist der Startpreis. Es ist ungefähr die Hälfte dessen, was ein Porsche 911 kostet. Es ist ungefähr 75 Prozent weniger als ein Ferrari 488. Machen Sie das Gedankenexperiment: Sie haben 60.000 Dollar. Sie leisten eine Anzahlung für einen Porsche oder einen Ferrari oder möchten ein ganzes Auto? Ein Auto, das in jedem von fünftausend Händlern gewartet werden kann.2020 Chevrolet Corvette Stingray: Endlich die Mittelmotor-Vette

Ein Auto, das, und das garantiere ich, eine glühend heiße Heizung und eine eiskalte Klimaanlage haben wird.

Sagen Sie, was Sie über die Deutschen und die Italiener wollen; und die Japaner und die Briten und wozu sie fähig sind, aber Chevy tat einfach dasselbe, und sie taten es für den Preis eines Luxus-Crossovers. Jeder andere auf der Welt könnte in der Lage sein, mit dem C8 Stingray auf einem Strip- oder Straßenkurs oder (vielleicht) auf einer Bergstraße mitzuhalten oder ihn zu schlagen; aber ich bezweifle ernsthaft, ernsthaft, dass irgendjemand auf der Welt es beim Preis schlagen wird.

Foto: Chevrolet.

Corvette Visualizer

Die 2020er Chevy Corvette Stingray geht später in diesem Jahr bei Bowling Green Assembly in Produktion. Weitere Preis- und Verpackungsinformationen werden kurz vor der Markteinführung verfügbar sein. Wenn er auf den Markt kommt, wird der neue Stingray in 12 Außenfarben, sechs Innenfarbthemen und Sicherheitsgurtfarben sowie zwei optionalen Nahtpaketen erhältlich sein. Wenn Sie einfach nicht warten können, können Sie mit einem neuen digitalen Tool, dem Corvette Visualizer, Ihre Traum-Mittelmotor-Vette in lebendigen Details entwerfen.

Landesweite Tour

Die 2020er Corvette Stingray wird bis zu ihrem Verkaufstermin eine Händlertour durch das ganze Land unternehmen. Corvette-Spezialisten werden zusammen mit dem Fahrzeug und zahlreichen anderen Displays landesweit bei über 125 Händlern sowie bei großen Verbraucherveranstaltungen Halt machen.

Tony Borroz hat sein ganzes Leben damit verbracht, Oldtimer und Sportwagen zu fahren. Er ist Autor von

Ziegel & Bones: The Liebenswertes Vermächtnis und Nitty-Gritty Phenomenon of The Indy 500, erhältlich als Taschenbuch oder im Kindle-Format.

Verfolgen Sie seine Arbeit auf Twitter: @TonyBorroz.

2020 Chevy Corvette Stingray Galerie

Foto und Fotoquelle: Chevy.